german arabic english francais italiano russian turkish

Wenn der Wunsch nach einem Kind in Erfüllung geht, ist
dies für die Eltern ein wunderbares Geschenk und einer der
schönsten Erfahrungen des Lebens.

Auf dem Weg dahin möchten wir Ihnen zur Seite stehen.

Behandlungsablauf im Überblick

Der Behandlungsablauf ist in der folgenden Abbildung zum besseren Verständnis nochmals schematisch dargestellt:

Hormonbehandlung, Insemination, IVF

Insemination

  1. Eierstock mit stimulierten Follikeln
  2. Punktionsnadel zur Entnahme der Eizellen aus dem Eierstock   unter Ultraschallkontrolle (mit leichter Narkose) etwa 34-36 Stunden nach der Eisprungspritze
  3. Reagenzglas (heute meist eher Kulturschale) zur Befruchtung der entnommenen Eizellen mit den männlichen Samenzellen am Punktionstag´
  4. 24 Stunden nach der Befruchtung Begutachtung der jetzt entstandenen Vorkerneizellen (mit Möglichkeit der Kryokonservierung)
  5. 48 Stunden nach der Entnahme der Eizellen und Befruchtung zeigen sich die ersten Embryonen als Zwei- bis Vierzeller
  6. Transfer: Das Zurücksetzen der Embryonen von der Scheide in die Gebärmutter mit dem dünnen, sehr weichen Transferkatheter, meist 2 bis 3 Tage nach der Punktion