Warum betrifft das gerade Sie?

   Man schätzt, dass in Deutschland 15%, d. h. etwa zwei Millionen Paare betroffen sind. Ob die Zahl der Betroffenen wirklich zunimmt, lässt sich schwer erfassen. Dass sich heute mehr Paare zu einer Behandlung entscheiden können, ist auch ein Aufruf an unsere Gesellschaft: „Kinderlosigkeit und ihre Behandlung darf kein Tabu mehr sein!"