Dr. med. Gottfried Krüsmann

geb. 1947
verheiratet, sieben Kinder
 
Gründer des IVF-Zentrums
Leitung IVF-Labor
Mikrochirurgie, Refertilisierung
 
1966-1973 Medizinstudium Ludwig-Maximilians-Universität, München
1973-1983 Assistenzarzt und Oberarzt in der Frauenklinik Dr. Krüsmann
04/1983 Niederlassung als Frauenarzt in München
1984 Ausbildung Institut für Endokrinologie der Fortpflanzung und In-vitro-Fertilisierung Feichtinger und Kemeter, Wien
1985 Gründung und Leitung des IVF-Zentrum an der Frauenklink Dr. Krüsmann in München, jetzt: Kinderwunsch Centrum München (MVZ)
1985-1987 Erstmals in Deutschland Eizellpunktion über ultraschallkontrollierte Follikelpunktion
1985-1987 Beratung japanischer Hersteller bei der Entwicklung der ersten vaginalen Ultraschallsonden
1988 Einladung Deutscher Bundestag als Experte zur Beratung Embryonenschutzgesetz
1988 Partnerschaft mit Dr. Klaus Fiedler
1989 Ausbildung Gynäkologische Mikrochirurgie, Universität Leuven, Belgien, bei Boecks und Brosens
1992 Partnerschaft mit Priv.Doz. Dr. Dr. Wolfgang Würfel
1993 Etablieren von ICSI und TESE
1993 Erste Schwangerschaft nach TESE
1993 Im "FOCUS Ratgeber Medizin: Die 1000 besten Ärzte" genannt
1993 In der "FOCUS Ärzte-Serie: Die 500 besten Ärzte Deutschlands" genannt