Fertiprotektion

Seit 2006 besteht das Netzwerk für fertilitätsprotektive Maßnahmen (FertiPROTEKT) für Patientinnen/en bei Fragen und Rat zur Fertilitätsprotektion vor und nach einer Chemo- oder Strahlentherapie.

Als Kooperationszentrum von FertiPROTEKT bieten wir nachfolgende fertilitätsschützende Maßnahmen vor einer Chemo- oder Strahlentherapie in unserem Zentrum an:


Therapie der Frau

  • Kryokonservierung/Vitrifikation von unbefruchteten Eizellen
     
  • Kryokonservierung von befruchteten Eizellen (Zeitfenster vor Beginn einer zytotoxischen Therapie 2-5 Wochen
     
  • Medikamentöse Methoden
 

Therapie des Mannes

  • Kryokonservierung von Spermien
     
  • Kryokonservierung von Spermien aus Hodengewebe (TESE)
     
  • Kryokonservierung von Hodengewebe

 

 

Eventuell kann Ihnen auch die nachfolgende Broschüre "Krebserkrankung und Kinderwunsch" der Firma Ferring AG weiterhelfen: